Bio Babykleidung zu kaufen gibt dem Kind Sicherheit

posted am

Eltern von einem Baby brauchen sehr viel Kleidung für das Baby. So stellen sie sich oft die Frage, welche Art von Kleidung sie für ihr kleines Baby kaufen sollen. Viele ganz verschiedene Gründe sprechen eindeutig dafür, Bio Babykleidung zu kaufen.

Bio Kleidung ist für die Gesundheit des Kindes unbedenklich. Die Haut des Babys ist durchlässig für Gefahrenstoffe. Günstig produzierte Kleidungsstücke enthalten oft eine Vielzahl von Giftstoffen. Diese gelangen über die Haut in den Organismus des Babys und können schwerwirkende Folgen haben. Pestizide, die bei der Baumwollproduktion eingesetzt wurden, spielen dabei eine große Rolle. Doch auch die Stoffe, die in den Farben enthalten sind, können einen Schaden verursachen. Biologisch produzierte Kleidung beinhaltet solche Gefahrenstoffe nicht. Sie können diese Bio Babykleidung also bedenkenlos benutzen.
Biologisch produzierte Kleidung stellt einen wirklichen Beitrag zum Umweltschutz dar. Es wird deutlich weniger bis keine Gefahrenstoffe bei der Produktion eingesetzt. Damit ist die Umweltbelastung deutlich geringer.
Wenn Sie Bio Babykleidung kaufen, können Sie sicher sein, dass die Baumwolle der Kleidung nicht genmanipuliert ist. Da die Produktion von Baumwolle sehr profitorientiert aufgebaut ist, werden und wurden die Pflanzen so manipuliert, dass sie immer höhere Erträge gebracht haben. Dabei wurde keine Rücksicht auf die Folgen für die Umwelt genommen. Bei Biobaumwolle besteht dieses Risiko nicht. Die Kleidung stammt von den Pflanzen, die einen natürlichen Ursprung haben.
Fairtrade ist zwar nicht immer Bio, aber Bio achtet immer darauf, dass faire Behandlungen der Mitarbeiter gewährleistet werden. Durch den Kauf von Biokleidung tragen Sie also auch dazu bei, dass die Mitarbeiter auf den Feldern bis zur Fertigstellung der Kleidung fair behandelt und bezahlt werden. Sie geben so auch Kleinbauern eine Möglichkeit, Verdienst zu erwirtschaften. Das ist in den Ländern, aus denen die Biobaumwolle stammt, eine wichtige Wirtschaftsmöglichkeit. So können Kleinbauern die eigene Familie ernähren und deren Kinder müssen nicht schon arbeiten.
Der Verbrauch an Wasser ist bei der herkömmlichen Baumwollproduktion sehr hoch. Da diese Pflanzen auf hohe Erträge gezüchtet wurden, benötigen sie deutlich mehr Wasser. Da Biobaumwolle auf diese Pflanzen verzichtet, können sie auch mit deutlich weniger Wasser schon ausreichende Erträge bringen. So wird die Trinkwasserknappheit in den Ländern vermieden, aus denen die Biobaumwolle stammt.
Selbstverständlich besitzt die Biobaumwolle den gleichen Tragekomfort wie die Kleidungsstücke aus herkömmlich produzierter Baumwolle. Sie ist genauso passgenau geschnitten und liegt weich auf der Haut. Wenn Sie Bio Babykleidung kaufen, werden Sie keinerlei Qualitätsunterschied bemerken. Das Siegel an der Kleidung versichert Ihnen, dass Sie Bio Babykleidung gekauft haben.

Fazit:
Bio Babykleidung zu kaufen ist ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit des Kindes. Glücklicherweise ist es nicht mehr nur gut betuchten Eltern möglich, diese Kleidung zu wählen. Sie ist inzwischen auch schon in Discountern zu finden. So ist sie für jeden erschwinglich.


Teilen